Künstlerbücher aus zwei Jahrzehnten

Ausstellungseröffnung im Rahmen des Programms „Leipzig liest“ zur Leipziger Buchmesse 2019

 

"Leipzig liest" Veranstaltung im Durchblick

Foto: Diana Stegemann

Bücher

Foto: Enrico Meyer

Im Rahmen des Programms „Leipzig liest“ zur Leipziger Buchmesse 2019, präsentierte die Kunstgruppe des Durchblick e.V. am Samstag, den 23. März 2019,
18 – 20 Uhr in der durch blick galerie Mainzer Straße 7, exklusiv und nur an diesem Abend, Original-Künstlerbücher aus zwei Jahrzehnten.

Thomas Bolte, JOD, Dirk Meinzer, Michael Pleissner, Thomas Riesner, Stephan Schippmann, Jörg Seifert, Ursula Seltmann, Anne Störmer und von Schande präsentierten an diesem Abend ihre künstlerischen Unikate und gaben gleichzeitig einzigartige Einblicke in den Entstehungsprozess ihrer Werke.
Den Künstlern konnte an diesem Abend beim kreativen Arbeiten über die Schulter geschaut werden. Es ergaben sich ein reger Austausch und interessante Gespräche. Es erfolgte die Eröffnung der Ausstellung „Künstlerbücher aus zwei Jahrzehnten“. In der Ausstellung sind nun Reproduktionen aus den einzelnen Kunstbüchern der Autoren zu sehen.

 

 


08. 04. 2019

Diana Stegemann, durch blick galerie
galerie@durchblick-ev.de