Improtheater

Improvisationstheater (kurz Improtheater):

Eine Form des Spielens ohne Drehbuch, nur vereinzelt gibt es Anweisungen. Der Text und die Handlung entstehen spontan, zum Beispiel durch vorgegebene Situation oder die Körperhaltung. Wenn in Theatergruppen gespielt wird ohne offizielles Publikum sind die, die nicht mitspielen Zuschauer und es kann spontan unterbrochen und eingegriffen werden. Indem man klatscht beispielsweise: Die Schauspieler erstarren, verharren in ihrer Position und einer der Spielenden wird ersetzt in dem sich der, der geklatscht hat in dieselbe Position begibt. Aus dieser Kombination entstehen dann ganz neue Szenen, neue Charaktere und neue Orte.

zurück